...mit Helmut Harrer

Walkingabschluss

Am Donnerstag, dem 7.Nov., einem wunderbar sonnigen Tag fand unsere vorletzte Walking Runde 2019 statt. Leider waren durch vorangegangene Regenfälle die Wege etwas gatschig, aber unsere Führerin Maria Floimayr fand auch hier einen Weg und es wurden sogar Pilze gefunden. An diesem schönen Tag gab es sogar eine Rekordbeteiligung von 19 Sb-Walkern.

Nicht vergessen nach der nächsten Tour am 14.Nov. gibt es nach dem Walken im Allhartingerhof einen gemütlichen Jahresausklang mit Rückschau auf 2019  natürlich auch mit der Siegerehrung der fleißigsten Walker.

Bitte nicht vergessen, wer noch nicht angemeldet ist, noch anmelden.

Freundliche Grüße

Helmut F. Harrer

Saisonabschluß der Walking-Jünger

Zu unserem Saisonabschluß der 12.Walking-Runde unter der Führung von Maria Floimayr begaben sich 17 SB-Walker auf die Strecke über Aichberg zum 13-er Turm. Hier lud uns unsere fleißige SB-Sportlerin Christine Dannhofer in ihr "Garten-Landhaus" zu einem Imbiss und fröhlichem Umtrunk ein. Das Aufstehen und zurück marschieren viel allen schwer so gemütlich saßen wir bei Christine zusammen. Aber Abschied mußte sein und so schafften alle sportliche 7,5 KM.

Gründonnerstag - Walk

Am Gründonnerstag, dem 18.April trafen sich 8 SB-Walker am Kürnbergparkplatz zum lustigen Eierpecken. Da ich wegen Knieproblemen passen mußte führte Maria Floimayr die Gruppe zuerst zur 500 Jahre "Kultbuche" ( die trotzt jedem Sturm), und anschließend zum Pilgerkreuz. Hahn im Korb war natürlich unser Wilfried, und bei strahlendem Sonnenschein ging es wieder zurück zum Parkplatz.

 

5. Walkingrunde

Unsere 5.Walking-Runde begeisterte 18 flotte SB-Walker. Bei unserer Runde kamen wir auf gesperrte Wege und wir mussten auf den Hauptweg ausweichen; da begutachteten wir gleich Plätze wo wir unsere Hinweisschilder "Zum Pilgerkreuz" anbringen können. Mit einem kurzen Abstecher für unsere "Neulinge" zum "Teufelsfelsen" ging es weiter zum Pilgerkreuz. Oben angekommen packte unser Prof. Wilfried die Wasserwaage aus und kontrollierte die "Schräglage“ unseres Pilgerkreuzes und es bestätigte sich nochmals - unser Kreuz ist gerade nur die Bäume sind schief. Weiter ging es gemütlich über den Gipfelweg wo wir unsere mystische Buche besuchen wollten, aber es war kein Durchkommen,  die Bäume lagen kreuz und quer. So ging es retour und wir suchten uns einen neuen etwas abenteuerlichen Weg, aber mit viel Vorsicht und einigen Hilfestellungen gelang es, das alle heil und wohlbehalten den Hauptweg erreichten. Unterwegs trafen wir noch eine Kröte eine Blindschleiche und einen wunderschönen Schmetterling.

Wir schafften hervorragende 6,5 Km und wir probierten den abschließenden Einkehrschwung diesmal imAllhartingerhof.

4.Walking Runde

Es waren 15  Walker, die sich um 14 Uhr trafen. Mit Unterstützung von der Anni haben wir die schönsten Wege im Kürnbergerwald ausgesucht. Da es so viele geschlägerte Plätze gibt, konnten wir auch

schon Buschwindröschen, Lungenkraut und Leberblümchen sehen. Bei der  großen Wegkreuzung haben uns einige verlassen und sind noch zum Pilgerkreuz. Die Durstigen sind gleich zurückgegangen und sind noch beim Innbergwirt eingekehrt. Lg.Maria

2. Walkingrunde

Am Donnerstag dem 21.Feber ging es am Kürnbergparkplatz los zur 2.Walking Runde 2019. Da es im Wald noch gatschig und eisig war, ging es am Waldrand entlang nach Rufling, beim Schloss Rufling vorbei wo uns Huebmer Edith einiges über die Geschichte des Schlosses erzählte. Jetzt ging es aber weiter zu unserem Mitglied Gerhard Dobetsberger der uns einen kleinen Einblick in seineKanarienvogel und Finkenzucht gab. Wir sahen auch die unzähligen Pokale, Urkunden und Preise die er mit seiner Vogelzucht schon erreicht hat. Da er auch ein "großer" Jäger war bewunderten wir in seinem Jagdstüberl noch seine zahlreichen Jagdtrophäen und genossen noch das eine oder andere Zirbenschnapserl (selbst angesetzt). Nach der kleinen Pause ging es aber wieder zurück zum Berghamer Parkplatz. 18 SB-Walker schafften wieder tüchtige 6 Km und ein Teil von uns genoss noch einen gemütlichen Ausklang beim "Moar in Imberg.

Saisonstart der Walkerinnen

Am Donnerstag dem 7. Feber ging endlich wieder unsere Walking-Saison 2019 los. Da es imKürnbergerwald teilweise noch eisig war, riskierten 18 flotte SB-Walker nichts und machten eine Leonding-Runde außerhalb. Es ging durch Enzenwinkl, Allharting, Berg, Leonding, Bergham und zurück zum Parkplatz. Nach einer 6,5 Km Runde machte ein Teil von uns noch einen Einkehrschwung beim "Moar z´Imberg.

Ehrung der eifrigsten Walkerinnen
Urkunden für die Besten..
..mit Freude und Rührung entgegengenommen...
Die Wirtsleute..
wurden wegen der vorzüglichen Ripperljause gelobt und geehrt!
Vorweihnachtliche Pilger -Walkingrunde...

Walking – Abschluss 2018

Saisonabschlussfeier beim Schoffpaur in Bergham

Insgesamt sind 37 Personen mindestens einmal mitgegangen, bei 21 Walking-Touren durch den Kürnbergerwald, es war immer sehr trocken aber sehr viele Bäume lagen kreuz und quer und wir mußten uns wieder einige neue Wege suchen. Aber unsere „Highlights - der Teufelsfelsen - die 500 Jahr Buche - der Klettergarten im Dörnbacher Steinbruch - die Stone-Henge konnten wir auch 2018 wieder besuchen. Ein neues Wahrzeichen von unserem Leondinger Seniorenbund konnten wir am 23.September mit dem Abt vom Stift Wilhering, dem evangelischen und dem katholischen Pfarrer von Leonding einweihen.

Unser SB Pilgerkreuz auf der mit 526 m höchsten Erhebung des Bezirkes Linz-Land. Auf unser Pilgerkreuz, eine gemeinsame Idee unserer Walking Gruppe können wir sehr stolz sein. Da ich seit einiger Zeit Knie-Probleme habe und auch ein paar Reisen 2018 unternommen habe möchte ich mich auch recht herzlich bei meinen Walking-Vertreterinnen Huebmer Edith, Pucher Maria und ganz besonders bei Maria Floimayr die mich alle mit viel Spaß bei der Runde vertreten haben. Nun zur Statistik der älteste Teilnehmer war Kirchmayr Ernst mit 84 Jahren die jüngste meine Gattin Gisela mit 59 Jahren.

Hochgerechnet sind wir im Jahr unzählige km gegangen und haben die 1000 Km Marke längst erreicht


 

 

Walking - ABSCHLUSS

Im Jahr 2016 gingen 52 SB-Walker zumindestens einmal mit mir eine Walkingrunde durch den Kürnberg oder wenn es mal im Wald zu dreckig war, auf der Straße. Im Kürnbergerwald haben wird viele Highlights , und zwar unsere 500-Jahr Buche, das Wildschwein-Moorbad, die Brombeerwiese, den Kletterfelsen im Ruflinger Steinbruch, die Burg mit den Ringwällen, das Gipfelkreuz, den Teufelstrittfelsen, das Kürnberger Stonehenge und noch viele markante Punkte. Außerhalb gingen wird auch noch zu den Sandhöhlen vom Muck, zu der Stupa am Freinberg und noch einige Wege durch Leonding. Also ich bin sehr stolz auf unsere Leistung und das alles haben wir ja für unsere Gesundheit getan, und ich hoffe, dass wir wenn das Wetter immer mitspielt unsere km-Leistung nochmals steigern werden.

Besuch beim Muck in der Hinterbrühl : 6. Oktober

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...

Wilfried | Antwort 03.10.2014 20.04

Entspanntes wandern in freundlicher Gesellschaft - und das im Kürnbergwald vor der Haustüre!

ilona makra | Antwort 23.09.2014 19.35

toll das auch Hunde mitgehen können

ilona makra | Antwort 23.07.2014 07.56

bin gerne dabei

Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

07.12 | 10:02

sgduh
möchten gerne ihrer ortsgruppe beitreten. bitte um unterlagen.
fam hoellinger-stelzhamerstrasse 13-4061 pasching/0699-12476985

...
24.11 | 11:38

wo kann man sich beim seniorenbund in leonding anmelden ??
wir sind in pasching zuhause mchten aber zur grppe leonding !!!

lg /fam hoellinger

...
29.10 | 12:18

Super-Menü

...
04.11 | 11:12

ich biete Büroservice/Schreibarbeiten für ältere Personen an (Ausdrücke, Formulare, etc.) Bei Interesse melden unter 06502040283

...
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE