27. Jul, 2022

Moldaustausee

Radtour - Rund um den Moldausee.
8 wackere Radler haben sich gestern mit 3 PKW’s und 8 Rädern auf den
Weg nach Tschechien getroffen. Über Zwettl an der Roda, Bad Leonfelden
und Vorderweissenbach ging’s beim Grenzübergang Guglwald zu unserem
Startpunkt in Predni Vyton. 
Von dort radelten wir, auf bestens ausgebauten Wegen entlang des
Moldau-Stausees über Fryda Richtung Bliszi Lotta, die ersten 23 km zur
Fähre nach Horni Plana. In der zwangsweisen Wartezeit auf die Abfahrt der
Fähre ging dann ganz plötzlich ein Regenschauer über uns hinweg - zu
unserem Glück gab’s dort Möglichkeiten uns ein wenig unterzustellen. Das
Wetter hat es danach wieder gut mit uns gemeint, sodass die weitere Tour
bei angenehmen Temperaturen fortgesetzt werden konnte. Nun hatten wir
einen Höhenrücken vor uns der mit unserem E-Bikes kein Problem
darstellte. Zwischen den, zum Großteil, besten Radwegen gab es allerdings
immer mal wieder eine herausfordernde „Offroad-Strecke“ die nicht ohne
waren.
In Frydburk waren schon Plätze für uns reserviert und wir haben alle das
späte Mittagsmahl mit Appetit genossen. Genau zu dieser Zeit zog wieder
ein kurzer aber massiver Regenschauer über uns hinweg. "Glück muß der
Mensch haben". Bei Sonnenschein radelten wir eine kleine Runde um den
beschaulich Ortsplatz und weiter nach Lipno wo wir anschließend über die
dortige Staumauer den Rückweg auf der Südseite des Sees antraten.
Dieser Weg zum Parkplatz in Predni Vyton wo unsere Autos standen war
fast noch ein „Sahnehäubchen“ bei unserer Ausfahrt. Bedauerlich für die
die diesmal nicht dabei war - es wäre schade um jeden der 61 km gewesen
wenn wir die Tour abgesagt hätten.
Liebe Grüße Reinhard