Ankündigungen und Berichte

Trattnachtalrunde

Am Mittwoch, dem 6.August hatten einige Rad-Teilnehmer Bedenken wegen des leichten früh morgendlichen Nieselregens. Aber trotzdem ließen sich 25 mutige SB-Radler nicht abhalten und es wurde eine wunderschöne sonnige Tour durchs Hausruckviertel.

Diesmal starteten wir in 2 Gruppen beim Sportplatz Grieskirchen immer schön den Trattnachweg R17  entlang. Es ging vorbei am Schloss Tollet nach Tolleterau, Unterstetten, Obertrattnachnach, Taufkirchen wo wir beim "urigen" Kirchenwirt einen kurzen Halt einlegten. Es ging weiter über Aich, Hofkirchen/Tr.  Ruhringsdorf und Dirisam nach Weibern und Schwarzgrub wo wir in Leithen einen kurzen Abstecher zum Badesee machten und einen Fischer beobachteten der gerade einen riesigen Karpfen fing und ihn aber wieder zurück ins Wasser ließ. Weiter ging es über Nieder- und Oberentern nach Brunau wo uns unser Guide Wilfried eine Sonderaufgabe machen ließ, bei der wir bei  unseren Rädern die Schiebehilfe testen konnten, denn es ging 200 m steil bergauf zu den Schienen der Kohlebahn Scheiben - Ampflwang. Hier fuhren wir den Schienenweg entlang bis zum Bahnhof Scheiben und ein kurzes Stück weiter bis zur Quelle derTrattnach. Wir bewunderten die Quellfassung, ein Mühlenrad und es gab auch lustige Wasserspiele. Anschließend ging es runter zu unserem Mittagsziel in Geboltskirchen. Hier in der Heimat von unserem Wilfried bewunderten wir sein Geburtshaus (Denkmalschutz ?) bevor es zum Mittagessen im wohlbekannten Gasthof Pichler ging.

Frisch gestärkt ging es anschließend zu einem kleinen Verdauungsspaziergang durch den Ort und hatten uns ein Verdaungsschnapserl, serviert von unserer "Minka", verdient. Retour ging es jetzt beim Golfplatz Maria Theresia und einigen bekannten Mostbauern vorbei mit einem kleinen Stopp mit großartiger Aussicht übers Inn- und Hausruckviertel. Einen kurzen Halt legten wir noch bei der Sommer-Rodelbahn ehe wir am schönen, schrägen Marktplatz von Haag noch ein Eis genossen. Jetzt ging es aber nur mehr bergab und beim Halt inHofkichen konnten wir noch die schönen Schmiedeeisen Grabkreuze am Ortsfriedhof bewundern. Durch die vielen Besichtigungen verging die Zeit viel zu schnell und wir trafen erst um 17:00h bei unserem Ausgangspunkt in Grieskirchen ein.

Ein kleiner harter Kern machte trotzdem noch einen kleinen "Durst-Stopp“ am wunderschönen Stadtplatz vonGrieskirchen. Unter der interessanten Führung von Wilfried Hopf schafften wir 64 KM bei einem Schnitt von19,4 KM/h und 580 Hm.  

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

07.12 | 10:02

sgduh
möchten gerne ihrer ortsgruppe beitreten. bitte um unterlagen.
fam hoellinger-stelzhamerstrasse 13-4061 pasching/0699-12476985

...
24.11 | 11:38

wo kann man sich beim seniorenbund in leonding anmelden ??
wir sind in pasching zuhause mchten aber zur grppe leonding !!!

lg /fam hoellinger

...
29.10 | 12:18

Super-Menü

...
04.11 | 11:12

ich biete Büroservice/Schreibarbeiten für ältere Personen an (Ausdrücke, Formulare, etc.) Bei Interesse melden unter 06502040283

...
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE