Ankündigungen und Berichte

Die Radfahrergruppe trauert um einen der ältesten und ausfauernsten Radfahrekameraden. R. I. P.

Am Di. 12. November konnte Helmut Harrer bei der tradiditionellen Jahresabschlussfeier der Radler im GH Hummer in Rufling wieder einen stolzen Bericht vorlegen:

Wie durch die minutiös geführte Rangliste belegt ist, waren insgesamt 53 Radler und Radlerinnen bei den von 14 Tourenführern bestens geleiteten Ausfahrten dabei und wurde dabei eine Gesamtstrecke von 23.069 km gefahren. Das bedeutet eine Jahresleistung vom durchschnittlich 435 km pro Teilnehmer. Gerade die älteren Radler (siehe Rangliste) kamen bei 14 Touren auf jeweils 981 gefahrene Kilometer, was annähernd einer Strecke von Leonding bis Paris entspricht. Nach einer Lichtbilderschau die nochmals die schönsten Erinnerungen, insbesondere auch an die 3-Tagestour auf der Thaya-Runde wachrief, wurden die eifrigsten Radler und Tourenführer geehrt. Für das kommende Jahr 2020 im August kündigte Touren-Organisator Helmut Harrer eine 4-Tagesfahrt auf dem Murtal-Radweg vom Lungau bis Graz an.

Am Dienstag dem 12. November um 17:30  veranstalten wir unseren Rad-Abschluss 2019 im Gasthof Hummer in Rufling.

Franz Stöttinger macht uns wieder eine kleine Dia-Show zum Jahresrückblick und natürlich gibt es eine Jahreswertung der fleißigsten Pedaltreter 2019. Erstmals gibt es auch eine Paarwertung. Natürlich können alle wie üblich ihre Partner mitnehmen. Bitte um Anmeldung bei mir. Über zahlreiche Teilnahme freue ich mich.

 

Freundliche Grüße

 

Helmut F. Harrer

Nachdem im Frühjahr eine Radtour wegen Schlechtwetter ausfiel, holten wir sie jetzt im Früherbst nach. In der Früh war es noch einigermaßen kühl aber warm verpackt starteten 14 SB-Radler in Leonding, es ging über Pasching-Thurnharting-Kirchberg-Thening-Oberbuch-Oftering-Mitterbachham nach Jebenstein und Holzhausen. Die meisten Äcker waren schon abgeerntet aber einige Kürbisfelder warteten noch auf die Ernte. Weiter fuhren wir beim Gasthaus David vorbei zur Silber-Fensterfabrik und weiter nach Mistelbach. Eine kleine Steigung bezwangen wir bei Niederhocherenz und über Buchkirchen fuhren wir nach Niederlaab und Unterhart bei Wels nach Marchtrenk wo wir unser Mittagsziel das Öamtc Fahrsicherheitszentrum erreichten. Beim Mittagessen im „Kurvenstüberl“ kamen wir drauf das unser Essen mit alkoholfreien Getränken auch ganz gut schmeckte. Nach dem Essen sahen wir uns noch ein paar Schleudertechniken an und dann ging es zurück über Öhndorf- Trindorf und Hörsching beim Flughafen vorbei und dann zum gemütlichen Ausklang zu Karls Stammlokal der „Hex“ in Pasching. Hier wärmte uns sogar noch die Sonne auf der Terasse den Rücken. Nach einem Umtrunk (diesmal alkoholischen, wir hatten ja etwas zum Nachholen ) ging es wieder gemütlich nach Leonding zurück. Unter der interessanten und umsichtigen Führung von Karl und Elisabeth Eßbichl (sie machen uns  nächstes Jahr hoffentlich wieder eine schöne Tour) fuhren wir 57 KM  in 3 Std und einem Schnitt von gemütlichen 19,1 Kmh.

 

Freundliche Grüße

 

Helmut F. Harrer

Neueste Kommentare

07.12 | 10:02

sgduh
möchten gerne ihrer ortsgruppe beitreten. bitte um unterlagen.
fam hoellinger-stelzhamerstrasse 13-4061 pasching/0699-12476985

...
24.11 | 11:38

wo kann man sich beim seniorenbund in leonding anmelden ??
wir sind in pasching zuhause mchten aber zur grppe leonding !!!

lg /fam hoellinger

...
29.10 | 12:18

Super-Menü

...
04.11 | 11:12

ich biete Büroservice/Schreibarbeiten für ältere Personen an (Ausdrücke, Formulare, etc.) Bei Interesse melden unter 06502040283

...
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE